Sicherheit

Einbruch- und Überfallschutzsystem

Die zentralen Faktoren bei der Einschätzung der Schutzform eines Objektes vor Einbruch, Überfall und Sabotage sind dessen Größe, Verbreitung und Orientierung, die Wichtigkeit der darin abwickelnder Geschäftsprozesse, Sachen- und Ausrüstungswert, sowie die Anzahl der Menschen, die darin arbeiten und sich dort aufhalten.

Die Einbruch- und Überfallschutzsysteme können einen Einbruch- oder Überfallversuch in das geschützte Objekt erfolgreich entdecken, melden und verhindern. Moderne Einbruchschutzsysteme haben ein zentrales digitales Mikroprozessorgerät, Module für Systemerweiterung, Steuerungs-, Alarmierungs- und Meldegeräte sowie verschiedene Detektoren – von denjenigen für Raumdetektion (Bewegungsdetektion), basierend auf der Infrarot- und Mikrowellentechnik, bis zu Schwingungsdetektoren, Panikschalter, Fussschienen u. ä.).

Eccos führt die Einbruchschutzsysteme mit der Ausrüstung von weltweit renommierten Herstellern aus, welche die Objektüberwachung und Systemsteuerung aus der zentralen Überwachungs- und Steuerungsanwendung ermöglichen.

Dadurch werden Synergieeffekte unterschiedlicher Sicherheitssysteme erreicht, was letztlich mit der optimalen Sicherheit im Einklang mit den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen jedes Anwenders resultiert.

Partner